Samstag, 9. Februar 2013

♡ Rezension ♡ The Curse 01 - Vanoras Fluch von Emily Bold

Klappentext:

Ein Jahrhunderte alter Fluch, ein geheimnisvolles Amulett und eine junge Liebe, die eine längst erloschene Blutfehde neu entfacht …

Die Außenseiterin Samantha findet im Nachlass ihrer Großmutter ein altes Amulett. Wenig später führt ein Schüleraustausch die Siebzehnjährige nach Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie bereits von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Als sie dann auch noch den attraktiven Schotten Payton kennenlernt, gerät ihre Welt vollends aus der Bahn. Der mysteriöse Highlander erobert Sams Herz im Sturm. Im Strudel der Gefühle bemerkt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt, denn was sie nicht ahnt: Paytons Vergangenheit birgt ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, das die Schicksale ihrer beider Familien seit Jahrhunderten untrennbar miteinander verbindet und welches nun auch Sam in Lebensgefahr bringt …
(Quelle: Amazon.de)

Autor:

"Eine fesselnde neue Stimme für paranormale und historische Liebesromane. Emily Bold webt ein wunderschönes Netz von einnehmenden Charakteren und aufregenden Abenteuern" - Tina Folsom, International Bestselling Author of the Scanguards series *** Emily Bold lebt mit ihrer Familie in Bayern. Sie schreibt historische Liebesromane und Jugendbücher. Besuchen Sie Emily im Internet: http://emilybold.de, https://www.facebook.com/emilybold.de oder erfahren Sie mehr über The Curse - http://thecurse.de.
(Quelle: Amazon.de)

Inhalt:

Im Nachlass ihrer Großmutter findet Samantha ein Amulett, welches ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht und beschließt es zu behalten, ohne zu wissen, dass es ein Stück aus Ihrer Vergangenheit ist. Als Sam in den Sommerferien nach Schottland für einen Schüleraustausch reist um Ihrer Geschichtsnoten zu verbessern nimmt sie das Amulett mit. Jedoch verhält sich dieses Schmuckstück seltsam, dann ab und an wird es heiß. In Schottland angekommen wird sie bei einem guten Bekannten ihres Lehrer und dessen Frau aufgenommen um mehr über die Geschichte des Landes zu erfahren. Sam muss an einigen Touristenausflügen teilnehmen, die sie nicht gerade begeistern und lernt auf einen dieser Trips Payton kennen. Sam fühlt sich ab den ersten Moment zu dem gutaussehenden Schotten hingezogen, jedoch versucht ihr Amulett sie zu warnen indem es schrecklich heißt wird. Als die beiden einige Zeit miteinander verbringen und Payton ihr die schönsten Plätze der Gegend zeigt, verlieben sie sich ineinander. Doch Payton hat ein Geheimnis, welches er seit einigen Jahrhunderten mit sich trägt, denn er und sein Clan wurden bei einem Kampf verflucht, als sie einen verfeindeten Clan ausgelöscht haben. Jeder der Betroffenen verspürt seit diesem Zeitpunkt  keine Gefühle mehr, egal ob Schmerz oder Liebe. Doch durch die Anwesenheit von Sam wird der Fluch geschwächt und Payton kann seit sehr langer Zeit wieder etwas spüren. Er erleidet jedoch Höllenschmerzen, wenn er Sam zu nahe kommt, doch diese nimmt er nur zu gerne in Kauf, denn er hat sein Herz bereits an sie verloren. Dies ist aber nicht das einzige Problem welches die beiden zu bewältigen haben, denn nicht jedes Mitglied von Paytons Clan ist davon begeistert, dass der Fluch geschwächt wird, da einige Gefallen daran gefunden haben ein Unsterblicher zu sein und keine Gefühle mehr ertragen zu müssen. Allem voran die Verlobte von Paytons ältesten Bruder, die Sam am Liebsten tot sehen möchte. Doch Payton versucht alles um sie zu retten und setzt sein eigenes Leben aufs Spiel.

Meine Meinung:

Das Buch beginnt mit einem Prolog, der einen Einblick in den Kampf gewährt, als Payton verflucht wurde. Dieser Kampf ist im Hauptteil immer wieder ein Thema. Die Protagonistin Sam, die in der Schule eher zu den Außenseitern gehört und nicht gerade selbstbewusst ist, wächst im Laufe des Buches zu einer jungen Frau heran. Sie war mir ab den ersten Seiten sympathisch und der Leser konnte jede ihrer Handlungen nachvollziehen und fieberte dementsprechend mit. Aus Payton wurde ich am Anfang nicht wirklich schlau, als er jedoch dann mehr Zeit mit Sam verbringt und er sich seine Gefühle für sie eingesteht, habe ich ihn richtig lieb gewonnen. Das Paar an sich finde ich einfach nur zuckersüß, denn für beide ist es die erste große Liebe.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da der Schreibstil sehr flüssig und die Geschichte von Anfang an sehr spannend ist. Die Geschehnisse erlebt der Leser aus unterschiedlichen Perspektiven, da ich davon ein großer Fan bin, war ich natürlich mehr als nur begeistert. Die schöne Kulisse hat dann ihren Rest dazu beigetragen und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Alles in allem ist dieses Buch das reinste Leservergnügen und ich kann es mehr als nur mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Also Leute, holt es euch! :)

Meine Wertung: ☆☆☆☆+

Vielen Dank liebe Emily, für das zur Verfügung gestellte eBook.

 
Preis Buch: 9,95 EUR
Preis eBook: 3,49 EUR
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform / Satzweiss.com
Seitenzahl: 382 Seiten
ISBN: 9781477678602

Kommentare:

  1. The Curse 1 + 2 sind echt klasse :D Ich war echt froh, dass ich die Bücher von Emily Bold für mich entdecken konnte.
    Außerdem habe ich vor nicht allzu langer Zeit auch nocht "Blacksoul" von der Autorin lesen dürfen und auch das Buch ist echt klasse.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat ja der erste Teil jetzt schon so gut gefallen, ich bin gespannt wie der zweite Teil ist. :)

      LG

      Löschen
  2. Wow, fünf Sterne +? Das ist ja der Hammer, vielen, vielen Dank ♥♥♥
    Ich hoffe natürlich, dass Dir Teil 2 ebenso gefällt :)

    Viele liebe Grüße,
    Emily ♥

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.